Kellerblocker ist eine Division der Casiplus GmbH
Kellerblocker ist eine Division der Casiplus GmbH

Feuchte Keller? Modergeruch? Schimmel?   

Online Shop - Profimaterial für Horizontalsperre für Heimwerker      Jetzt Sparangebot !

Produkte

Wir bieten ausschließlich lösemittelfreie Materialien an, die unter härtesten Bedingungen getestet wurden

Mit WTA Zertfikat

 

 

Know How

Wie funktioniert eine Horizontalsperre? Wie kann ich selbst eine professionelle Horizontal-sperre einbringen? Was kostet mich das?

 

Professionelle Kellersanierung und Trockenlegung ist möglich - auch für Selbermacher.

Wir erklären, wie man eine Horizontalsperre gegen kapillar aufsteigende Feuchtigkeit wirkungsvoll ins Mauerwerk  einbringt, horizontal aufsteigende Feuchtigkeit sperrt und wie man Keller druckwasserdicht von innen abdichtet.

Vom muffigen Keller zum Wohlfühl-Nutzraum - mit unseren bewährten Systemprodukten zur Kellersanierung, Mauertrockenlegung und Schimmelsanierung ist dies auch für den Heimwerker möglich. Nutzen Sie unser Know-How und unsere ausgereiften Produktsysteme. Sanieren Sie wie ein Profi!

Keller abdichten selbst gemacht mit Inejctionscreme von Casiplus GmbH

Alles zu ab-Werk Direktvertriebspreisen - vergleichen Sie selbst. Ausschliesslich Bauprodukte aus deutscher DIN ISO zertifizierter Produktion. Inject Creme mit WTA Zertifikat   JETZT PREISAKTION!

Aufsteigende Feuchte - professionell sanieren!

Mit Profimaterial einmal sanieren - aber richtig!

Die Bauplatte links ist unbehandelt und nimmt Wasser auf.

Die Bauplatte rechts wurde mit Inject Creme behandelt: keine Wasseraufnahme mehr möglich

Horizontalsperre für trockene Keller - von Profis für Selbermacher!

 

Was bewirkt denn eigentlich eine "Horizontalsperre" im Mauerwerk?

 

Eine Horizontalsperre verhindert, dass Bodenfeuchtigkeit kapillar im Mauerwerk nach oben steigt. Wird ein Haus neu gebaut, wird eine solche Sperre standardmäßig eingebaut. Bei Altbauten wurde eine kapillarbrechende Schicht nicht oder nicht immer eingebaut. Oder diese Sperre wurde mit der Zeit unwirksam oder brüchig (früher hat man "Mauersperrbahnen" auf Basis Bitumen, Pappe... o.ä. verwendet. Material also, welches mit der Zeit verwittert.). Eine undichte Mauerwerkssperre bewirkt, dass Feuchtigkeit mehr oder minder ungehindert nach oben steigen kann. Das Mauerwerk wird feucht - Schimmelbefall, Putzabsprengungen, Modergeruch im Wohnbereich - sind die Folgen. Sehr oft graben Hauseigentümer fatalerweise Ihr Anwesen  ringsum auf, setzen Drainagen und Abdichtungen.... und wundern sich, dass die Feuchtigkeit noch immer im Haus verbleibt. Man kann ein Haus zwar aufgraben und abdichten - aber man kann es nicht untergraben und abdichten. Daher ist eine Horizontalsperre im Rahmen einer Kellersanierung unabdingbar. Oft hat man schon durch die Horizontalsperre den Sockelbereich eines Hauses hydrophobiert, so dass weitere Maßnahmen aussen nicht immer nötig sind.

 

Aus einem muffigen-feuchten und kalten Keller einen Nutzraum gestalten? Das ist möglich!

Wie? Zeigen wir Ihnen! Schritt für Schritt. Keine Baumarktqualität

Ausschließlich Profiqualität!

Kontakt

Casiplus GmbH
Morellstrasse 33
86159 Augsburg

Bei Fragen zum Bestellvorgang rufen Sie einfach an unter

 0821-497087 25

(keine techn. Auskunft!)

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Unseren Sachverständigen  für Mauertrockenlegung, Keller - und Schimmelsanierung erreichen Sie unter

0179/ 945 9185 für techn. Auskünfte, Einbau, Produktfragen (Aufträge bitte unter obiger Nummer!)

Wir rufen gerne zurück!

 

Sicher bezahlen:

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Casiplus